Freiwillige Feuerwehr Phöben                       eine Ortsfeuerwehr der Stadt Werder/Havel Die Feuerwehr ist schon lange nicht mehr nur fürs Löschen zuständig. Dass sich die Aufgabengebiete in den letzten Jahren zunehmend verändert haben und sich die Feuerwehren zu einem echten “ALLROUNDER“ formiert haben, bedeutet gleichzeitig für die Feuerwehrangehörigen, die bereits selbstlos dem Wohl der Allgemeinheit investieren, dass sie immer größer werdende Ausbildungsinhalte zu bewältigen haben. Gerne möchten wir Sie hierzu kurz informieren. Fangen wir zunächst einmal kurz mit unserer Geschichte an: Die Feuerwehr Phöben wurde am 19. Januar 1928 gegründet. An der damaligen Gründungsversammlung nahmen 16 Kameraden teil. Die Leitung übernahm der Schmiedemeister Dähne und Kamerad Werl. Die damalige Kernaufgabe der Feuerwehr war es, hauptsächlich Brände zu löschen. Darum haben sich Kameraden des Sanitätszuges aus Phöben gefunden und unsere Feuerwehr gegründet. Gründungsprotokoll (Link folgt) Gründungsprotokoll (Link folgtSeit dem sind nun 80 Jahre ins Land gegangen. In und um Phöben und in unserer Feuerwehr haben sich zahlreiche Dinge ereignet. Der 2. Weltkrieg, die Zeit in der Deutschen Demokratischen Republik, dann die Wende im Jahr 1989 und schließlich die Eingemeindung unserer Gemeinde in die Stadt Werder(Havel) haben viele Veränderungen mit sich gebracht. Heute ist das Aufgabenspektrum der Feuerwehr ein weit aus größeres als zu ihrer Gründung. Kurz gesagt besteht dieses in dem Slogan Retten – Löschen – Bergen – Schützen                                                                                                                                                                                                                  Dorffest 2008 Unter anderem gehören dazu die technische Hilfeleistung, der vorbeugende Brandschutz, der Katastrophenschutz (z.B. Hochwasser, Sturmschäden), die Unterstützung der Rettungsdienste und der aktive Die Feuerwehr Phöben zählt derzeit 20 Kame- radinnen und Kameraden in der Einsatzabteilung unter der Leitung des Ortswehrführers Detlef Gräbnitz und seines Stellvertreters Pascal Riehn. Sie alle stehen in jeder Sekunde ihrer Freizeit in Bereitschaft, um im Alarmfall Hilfe leisten zu können. Aufgrund fehlender Arbeitsplätze vor Ort und der tagsüber resultierenden dünnen Personalstärke ist es jedoch nicht immer möglich, die volle Einsatzbereitschaft zu gewährleisten. Damit wir im Einsatzfallabrufbar sind, besitzt jeder Feuer- wehrmann einen Funkmeldeempfänger. Dieser holt uns mehr als 25 Mal im Jahr aus dem Schlaf, von der Arbeit oder vom verdienten      Feierabend. Nicht nur deswegen sind wir über jede Interessierte bzw. jeden Interessenten erfreut, die uns bei unserer verantwortungsvollen Arbeit für das Allgemeinwohl unterstützen möchten. Helfen Sie uns mit, künftig wieder eine Tagesbereitschaft absichern zu können und damit im Ernstfall das Verstreichen wertvoller Minuten zu verhindern. Für den Einsatz und die Ausbildung steht uns ein modernes Löschgruppenfahrzeug vom Typ LF 8/6 zur Verfügung, das im Jahr 2002 für uns neu beschafft wurde. Zur Einsatzausrüstung gehört neben der DIN- Beladung des Fahrzeuges auch ein Schlauchtransport- hänger mit 800 Metern B-Schläuchen, mit dessen Hilfe im Notfall eine Wasserversorgung über lange Wege- strecken gewährleistet werden kann. Worauf wir besonders Stolz sind, ist die nunmehr bereits15- jährige erfolgreiche Arbeit unserer Jugendfeuerwehr. Hier finden sich Kinder und Jugendliche im Alter von 8 - 15 Jahren zusammen, um sich gemeinsam auf den aktiven Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr vorzubereiten. Aber hier stehen nicht nur feuerwehrtechnische Themen auf dem Plan, sondern werden ergänzt durch allgemeine Freizeitgestaltung. Das können jährlich stattfindende Zeltlager, Kinobesuche, gemeinsames Pizzaessen oder auch Weihnachtsfeiern sein. Derzeit baut unsere Jugendfeuerwehr unter der Anleitung des Jugendwartes Andreas Schütt einen alten Tragkraft- spritzenanhänger neu auf. Dieser wird dann zu Ausbildungszwecken der Jugend-                                                                                                                   feuerwehr genutzt werden.                                                                                                Schon jetzt sind unsere Kids ganz Stolz dadarauf!                                                                                                                                                                                                           Wenn Sie nun Interesse bekommen haben, sich selbst in unserer Feuerwehr zu engagieren oder Ihren Kindern in unserer Jugendfeuerwehr eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung bieten möchten, dann kontaktieren Sie uns einfach. Wir freuen uns darauf! Anschriften Feuerwehr Ortswehrführer  Andreas Schütt Tel. 03327/669401 oder 0173/2087376 stellv. Ortswehrführer Pascal Riehn 0179 7883064 Jugendwart Daniel Gräbnitz 0172 3277012 Vanessa Schütt 0176 30751881 Wenn Sie allerdings feststellen, dass ein aktiver Feuerwehrdienst aus persönlichen Gründen nicht möglich ist, Sie aber die Arbeit der Feuerwehr und die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen unterstützen möchten, dann ist der Verein der richtige Ansprechpartner für Sie. Anschriften Verein der Freiwilligen Feuerwehr Phöben eV. Vorsitzender Vorstandsmitglied Uwe Sparfeld, Susane Thiele 03327/549473 oder 03327/40988 oder 0176/22252012, 0173/6112678 Antragsformulare Feuerwehr  Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Arbeit ihre Feuerwehr Phöben.  
                                                                                            Sanitätszug
                                                              80 Jahre Feuerwehr Phöben
   Brandschutz selbst.
                               Übergabe der neuen Feuerwehr 6.Juli 2002